News

Vergangenen Samstag trafen wir uns zu ungewöhnlich später Stunde, um bei unseren Freunden von  der Eintracht zum traditionsreichen Vorbereitungsturnier aufzuschlagen. Ziel war es, unsere beiden Neuzugänge Simon und Paul in unser Spiel einzubinden und sie an selbiges zu gewöhnen. Mit den Gegnern VSV Oelsnitz II aus der Sachsenklasse und den Gastgebern aus der Bezirksliga hatten wir auch gleich zwei echte Gradmesser vor der Brust. Los ging’s gegen die Sperken aus dem Vogtland. Im ersten Satz waren noch deutliche Startschwierigkeiten zu erkennen und so ging der Durchgang deutlich verloren. Im zweiten griffen die Rädchen schon deutlich besser ineinander und auch Satz drei brachte nochmals eine Steigerung, welche sogar im Satzgewinn gipfelte. Das sah auch unser „Vierbeiner“ gern, der überraschend die Halle betrat. Satz vier ging dann wieder weg, aber nicht allzu deutlich, sodass wir insgesamt zufrieden sein konnten. Das zweite Spiel lief ähnlich, nur dass wir hier zusätzlich noch zwei frühzeitige Abreisen verkraften mussten und plötzlich sogar der Libero mit angreifen durfte. Wenn man dann noch bedenkt, dass wir mit keinem gelernten Zuspieler antraten, Julius gefehlt hat und zudem Felix und Dominik erkältet waren, muss man von einem Durchmarsch ohne große Gegenwehr ausgehen… Spaß beiseite: wir konnten den Zweck der Veranstaltung erfüllen und trotz deutlicher Niederlagen zufrieden die Heimreise antreten.

Comments are closed.